Versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von 60 €*
+49 (0) 234 336683
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Weingut Buscher Dornfelder feinherb 2018 rot

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Inhalt: 0.75 Liter
Produktnummer: 42508
Ein Dornfelder mit sanfter Fülle und typisch violetter Rotfärbung. Das feine Kirscharoma wird durch die sehr angenehm dezente Gerbsäure und die feine Natursüße ausgeprägt.

Farbe:
rot
Geschmack:
halbtrocken
Jahrgang:
2018
Lage:
Rheinhessen QbA
Nation:
Deutschland
Produktart:
Wein
Rebsorten:
Dornfelder
Region:
Rheinhessen
Produktinformationen "Weingut Buscher Dornfelder feinherb 2018 rot "
Die Geschichte des Weinbaus bei Jean Buscher reicht bis 1844, dem Gründungsjahr, zurück. Heinrich Buscher gründete das traditionsreiche Haus, das noch heute den Namen seines Enkels Jean Buscher trägt. Die Familie bekannte sich von Anfang an zur Tradition der klassischen Weinbereitung am Rhein. Nur Trauben aus den besten Parzellen der Bechtheimer Weinberge werden verwendet. Durch niedrige Erträge, selektive Handlese und schonende Behandlung im Keller will man Weine erhalten, die höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Eigenschaften

Produktart:
Wein
Farbe:
rot
Rebsorten:
Dornfelder
Jahrgang:
2018
Flaschengröße:
0,75 Liter
Säure:
4.50 g/l
Zucker:
21.20 g/l
Alkohol:
11.50 %
Qualität:
QbA
Empfehlung:
Idealer Begleiter zu Bratgerichten mit hellem Fleisch, als auch zu würzigen Käsesorten.
Boden:
Kalk-Lehmboden
Verschluss:
Drehverschluss
Trinkreif:
Jetzt
Trinktemperatur von:
15 °C
Trinktemperatur bis:
17 °C
Lagerfähig:
Drei bis 5 Jahre lagerfähig
Kennzeichnung:
Enthält Sulfite
Nation:
Deutschland
Lage:
Rheinhessen QbA
Region:
Rheinhessen
Winzer:
Jean Michael Buscher
Abfüller:
Weingut Jean Buscher, Wormser Str. 4, 67595 Bechtheim
Hersteller:
Weingut Jean Buscher
Weinbereitung:
Nach der Lese werden die Trauben ohne Stängel und Stiele kurzzeitig erwärmt, um den Farbstoff aus den Schalen zu lösen. Nach behutsamem Auspressen der Maische und Klärung des Saftes, erfolgt in alten Eichenfässern eine langsame Gärung.