Versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von 70 €*
+49 (0) 234 336683

Weingut Egon Schmitt Drei Reben rosé 2022

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-5 Tage

Inhalt: 0.75 Liter
Flasche
Produktnummer: 42915
Herzhafter und spritziger Rosé mit fruchtigen Aromen von Himbeeren, Kirschen und Nektarinen, die am Gaumen durch die leicht würzigen Noten des Regent abgerundet werden. Die frische Kohlensäure belebt den Abgang und macht Lust auf den nächsten Schluck.

Farbe:
rosé
Geschmack:
halbtrocken
Jahrgang:
2022
Lage:
Pfalz QbA
Nation:
Deutschland
Produktart:
Wein
Rebsorten:
Dornfelder, Spätburgunder, St. Laurent
Region:
Pfalz
Abfüller:
Weingut Egon Schmitt, Am Neuberg 6, 67098 Bad Dürkheim
Produktinformationen "Weingut Egon Schmitt Drei Reben rosé 2022 "
Rockiger Dreiklang - Weingut Egon Schmitt Die Kombination klingt erstmal gewagt, aber beim Rosé "Drei Reben" vom Weingut Schmitt rocken Portugieser, Spätburgunder und Dornfelder richtig ab. Der ungemein süffige Rosé reizt mit seiner erfrischenden Säure, den intensiven Aromen von frischen Himbeeren, Kirschen und reifen Nektarinen, abgerundet durch die herzhafte Würze des Dornfelders, nicht nur die Mädels zum ungehemmten Abzappeln. Er dürfte selbst bei reiferen Jungs die Füße wippen lassen.

Eigenschaften

Produktart:
Wein
Farbe:
rosé
Rebsorten:
Spätburgunder, Dornfelder, St. Laurent
Jahrgang:
2022
Flaschengröße:
0,75 Liter
Säure:
6.40 g/l
Zucker:
19.50 g/l
Alkohol:
10.50 %
Qualität:
QbA
Empfehlung:
Frischer, knackiger Sommerwein, zu leichten Speisen und gegrilltem Fisch.
Verschluss:
Drehverschverschluss
Trinkreif:
Jetzt
Trinktemperatur von:
8 °C
Trinktemperatur bis:
10 °C
Lagerfähig:
Bis zu 2 Jahre
Kennzeichnung:
Enthält Sulfite
Nation:
Deutschland
Lage:
Pfalz QbA
Region:
Pfalz
Winzer:
Jochen Schmitt
Abfüller:
Weingut Egon Schmitt, Am Neuberg 6, 67098 Bad Dürkheim
Hersteller:
Egon Schmitt
Weinbereitung:
Abzug von 10-15% des Saftes vor Maischegärung, um die Konzentration zu verstärken. Sortenreine Gärung der Abzüge. Durch kühle Gärung werden die unterschiedlichen Traubenaromen erhalten und bilden bei späterer Assemblage reizvolle Geschmackskombinationen.